Alternativen zur Kolostomie bei Rektumkarzinom? Anorektale Funktion nach chirurgischer Operation. 6

Alternativen zur Kolostomie bei Rektumkarzinom? Anorektale Funktion nach chirurgischer Operation. 6

Alternativen zur Kolostomie bei Rektumkarzinom? Anorektale Funktion nach chirurgischer Operation. 6

Can we help?

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.

Wann ist die Kolostomie eine bessere Alternative nach einer Rektumkrebsoperation? Wann kann eine dauerhafte Kolostomie vermieden werden? Wie ist die Qualität der anorektalen Funktion nach einer radikalen Operation bei Rektumkarzinom? Was ist LARS (Low Anterior Resection Syndrome)? Alternativen zur Kolostomie bei Rektumkarzinom? Permanente Kolostomie oder nicht? Anorektale Funktion nach Rektumkarzinomoperation. Dr. Anton Titov, MD. Behandlung von Mastdarmkrebs. Führender schwedischer Chirurg für Rektumkarzinome diskutiert Nuancen der Behandlung von Rektumkarzinomen. Fortgeschrittene Rektumkarzinomchirurgie. Die ärztliche Zweitmeinung bestätigt die Richtigkeit und Vollständigkeit der Rektumkarzinom-Diagnose. Auch die ärztliche Zweitmeinung bestätigt die Notwendigkeit einer Rektumkarzinomoperation. Beste Behandlung für Mastdarmkrebs. Dr. Anton Titov, MD. Eine ärztliche Zweitmeinung hilft bei der Auswahl der besten Behandlung für Mastdarmkrebs. Holen Sie eine medizinische Zweitmeinung zu Rektumkarzinom ein und seien Sie sicher, dass Ihre Behandlung die beste ist. Bestes Rektumkarzinom-Behandlungszentrum und Krebschirurg. Video-Interview mit führendem Experten für Operationen zur Behandlung von Rektumkarzinomen und minimal-invasive Behandlung von Rektumkarzinomen. Alternativen zur Kolostomie bei Rektumkarzinom? Kolostomie oder nicht? Anorektale Funktion nach Rektumkarzinombehandlung. Dr. Anton Titov, MD. Der Erhalt der anorektalen Funktion bei Darmkrebspatienten nach der Operation ist sehr wichtig. Stoma ist nicht immer erforderlich. Die anorektale Funktion oder die Notwendigkeit eines Stoma ist ein wesentlicher Faktor für die Lebensqualität von Darmkrebspatienten. Die chirurgische Operation bei Darmkrebs beeinträchtigt die anorektale Funktion. Die Art des chirurgischen Eingriffs, den ein Patient mit Rektumkrebs hat, beeinflusst die anorektale Funktion oder die Notwendigkeit einer Kolostomie. Auch die Nebenwirkungen der Strahlentherapie und potenzielle Komplikationen der Strahlentherapie bei der Darmkrebsbehandlung beeinträchtigen die anorektale Funktion oder die Notwendigkeit einer Kolostomie. Dr. Anton Titov, MD. Wie wählen Sie die Art der Behandlung für Patienten mit Rektumkarzinom mit dem Ziel aus, die anorektale Funktion nach der Behandlung zu erhalten? Wann ist eine Kolostomie bei Rektumkarzinom erforderlich? Dr. Torbjorn Holm, MD (Rektalkrebschirurg, Professor, Karolinska-Institut, Stockholm). Die Notwendigkeit einer Kolostomie nach einer Rektumkrebsbehandlung ist eine sehr gute Frage. Es ist eine sehr sehr schwierige Frage. Denn das primäre Ziel bei der Behandlung von Darmkrebs ist die Heilung des Patienten. Das ist also das primäre Ziel. Es soll den Patienten heilen. Manchmal müssen Darmkrebspatienten einer Strahlen- und Chemotherapie unterzogen werden, um die Heilungschancen von Darmkrebs zu erhöhen. Nochmals, wenn Sie glauben, dass Sie keine Strahlentherapie oder Chemotherapie für Rektumkrebs benötigen. Manchmal denken Sie, dass Sie eine chirurgische Operation mit vollständiger mesorektaler Exzision ohne Strahlentherapie oder Chemotherapie durchführen können. Dann sollten Sie es tun, weil Sie die postoperative Morbidität reduzieren. Sie reduzieren die Komplikationsrate und Nebenwirkungen der multimodalen Behandlung von Darmkrebs. Aber wenn Sie Strahlentherapie und Chemotherapie in der Darmkrebsbehandlung anwenden müssen, sollten Sie sie anwenden. Dann müssen Sie den Darmkrebspatienten darüber informieren. Eine Kombination aus totaler mesorektaler Exzision mit tiefer anteriorer Resektion und Anastomose und Strahlentherapie mit Chemotherapie führt zu einer schlechten anorektalen Funktion. Es kann ein permanentes Stoma erforderlich sein. Dr. Torbjorn Holm, MD (Rektalkrebschirurg, Professor, Karolinska-Institut, Stockholm). Es gibt keine Patienten, die sich einer TME-Operation und Chemotherapie mit Strahlentherapie unterzogen haben und nach einer Darmkrebsbehandlung eine gute anorektale Funktion haben. Alle Patienten haben eine eingeschränkte anorektale Funktion. Dies wurde sehr gründlich untersucht. Dr. Anton Titov, MD. Vor kurzem gibt es eine klinische Studie zur anorektalen Funktion nach kolorektalen Operationen aus Dänemark. Sie haben das Low-Anterior-Resection-Syndrom-System (LARS-System) erfunden. Sie haben ein Bewertungssystem für die Qualität der anorektalen Funktion nach einer multimodalen Darmkrebsbehandlung entwickelt. Sie bewerten die anorektale Funktion bei einem Patienten mit Rektumkarzinom nach der Behandlung. Es ist dann offensichtlich, dass die Mehrheit der Patienten eine ziemlich schlechte anorektale Funktion hat.Aber auf der anderen Seite ist es sehr schwierig, eine gute anorektale Funktion ohne Kolostomie nach einer ausgedehnten Behandlung des Rektumkarzinoms aufrechtzuerhalten. Eine umfassende Krebstherapie umfasst chirurgische Eingriffe, Strahlentherapie und Chemotherapie. Deshalb ist es so wichtig, den Patienten zu informieren. Weil Sie den Patienten über die Wahrscheinlichkeit einer schlechten anorektalen Funktion nach einer Rektumkrebsbehandlung informieren. Einige Patienten ziehen es möglicherweise vor, die permanente Kolostomieanlage, das Stoma, zu haben. Die Kolostomie ist in vielen Situationen einfacher zu behandeln als dieses LARS (Low Anterior Resection Syndrome). Wenn der Patient keine Kolostomie hat, muss der Patient sehr oft auf die Toilette gehen. Patienten ohne Stoma müssen natürlich überall darauf achten, ob die Toiletten vorhanden sind. Vielleicht können Patienten ohne Stoma nach einer Darmkrebsbehandlung nicht ins Theater oder zu einem Abendessen gehen. Weil man plötzlich weiß, dass man ganz schnell auf die Toilette muss. Manchmal informiert der Krebschirurg den Patienten über diese Situation. Einige Patienten, zumindest in Schweden, bevorzugen tatsächlich ein permanentes Stoma nach der Behandlung von Rektumkarzinomen. Es ist besser, eine permanente Kolostomie zu haben, als eine schlechte anorektale Funktion zu haben. Dr. Torbjorn Holm, MD (Rektalkrebschirurg, Professor, Karolinska-Institut, Stockholm). Daher ist es äußerst wichtig, Strahlentherapie, Chemotherapie und Operation individuell auf den Patienten mit Rektumkarzinom abzustimmen. Verwenden Sie keine Chemotherapie und Strahlentherapie, wenn Sie es nicht brauchen. Aber leider benötigen die meisten Patienten mit Rektumkarzinom sowohl eine Operation als auch eine Strahlentherapie und eine Chemotherapie. Die anorektale Funktion nach einer solchen multimodalen Rektumkrebsbehandlung wird nicht perfekt sein. So ist es nun einmal. Manchmal ist es besser, eine permanente Kolostomie zu haben. Es ist nicht gut, nach einer Rektumkarzinombehandlung eine schlechte anorektale Funktion zu haben. Aber die Information der Patienten über Stoma- oder Nicht-Stoma-Optionen ist von entscheidender Bedeutung. Dr. Anton Titov, MD. Alternativen zur Kolostomie bei Rektumkarzinom? Geht es Ihnen nach einer Rektumkrebsoperation besser mit einem permanenten Stoma? Wie gut ist die anorektale Funktion bei tiefer Anastomose?

.
Mehr von Prognose
Koronararterien-Calcium-Score. Bester universeller Prädiktor für Herzerkrankungen? 9
$0
Wie bereitet man sich auf eine Wirbelsäulenoperation vor? 8
$0
Multiple Sklerose. Angeborenes und adaptives Immunsystem interagieren. 3
$0
Klinischer Fall. Tennisspieler mit gesperrtem Knie. Osteochondritis dissecans (OCD). 9
$0
Jeder Krebspatient muss vom Tumor Board evaluiert werden. Multidisziplinäres Team. 9-2
$0
Zuletzt Angesehen

Verfeinern Sie Ihren Behandlungsplan bis zur Perfektion durch ein Gremium von 3 bis 10+ Top-Ärzten, die perfekt für Sie sind.

Verfeinern Sie Ihren Behandlungsplan bis zur Perfektion durch ein Gremium von 3 bis 10+ Top-Ärzten, die perfekt für Sie sind.

Verfeinern Sie Ihren Behandlungsplan bis zur Perfektion durch ein Gremium von 3 bis 10+ Top-Ärzten, die perfekt für Sie sind.


Can we help?

Finden Sie perfekte Chirurgen oder Fachärzte für Ihre Behandlung.

Finden Sie perfekte Chirurgen oder Fachärzte für Ihre Behandlung.


How it works
Finden Sie perfekte Chirurgen oder Fachärzte für Ihre Behandlung.