Ursachen der Kardiomyopathie. Herzkrankheit trotz perfektem Lebensstil. 7

Ursachen der Kardiomyopathie. Herzkrankheit trotz perfektem Lebensstil. 7

Ursachen der Kardiomyopathie. Herzkrankheit trotz perfektem Lebensstil. 7

Can we help?

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.

Ischämische Kardiomyopathie wird wahrscheinlich häufiger bei älteren Patienten beobachtet als idiopathische Kardiomyopathie oder hypertrophe Kardiomyopathie. Oder überschneiden sich alle diese Gruppen vollständig? Dr. Anton Titov, MD. Ich denke, Kardiomyopathiegruppen überschneiden sich. Patienten mit ischämischer Kardiomyopathie, die wir hier zur Herztransplantation haben, sind ziemlich jung. Ich denke, es gibt eine Überschneidung zwischen Ischämie und Idiopathie. Hypertrophe Kardiomyopathie. Dr. Pascal Leprince, Transplantationschirurg. Wir sehen Patienten mit idiopathischer Kardiomyopathie im Alter von etwa 50 bis 60 Jahren. Einige der Patienten mit ischämischer Kardiomyopathie sind sogar noch jünger, 40 bis 50 Jahre alt. Sie haben eine schwere koronare Herzkrankheit. Ärztliche Zweitmeinung ist wichtig. Schwere Koronarerkrankung bei 40- bis 50-jährigen Patienten. Glauben Sie, dass es einen signifikanten genetischen Einfluss auf die ischämische Kardiomyopathie gibt? Dr. Anton Titov, MD. Oder glauben Sie, dass es die sitzende Lebensweise ist und dass Sie den Cholesterinspiegel nie kontrollieren, wenn Sie in den 30ern und 40ern sind? Dann haben sie einen "Ups"-Moment, wenn sie 50 Jahre alt sind. Dann ist es zu spät. Die Arterien sind bereits mit Cholesterin-Plaques beladen. Ich glaube, diese Frage ist nicht einfach zu beantworten. Weil wir denken, dass wir alle Risikofaktoren für koronare Erkrankungen kennen, für Atherome sind es hoher Cholesterinspiegel, sitzende Lebensweise, männliches Geschlecht, Alterung, Tabak mit Bluthochdruck. Alle diese Risiken für die koronare Herzkrankheit sind bekannt. Was mich erstaunt, ist, dass wir einige Patienten in die Klinik kommen sehen. Sie haben nie geraucht, sie haben normales Cholesterin; Sie haben keinen Diabetes. Sie sind vielleicht zu streng mit ihrem Lebensstil. Sie haben eine schwere koronare Herzkrankheit. Andererseits wissen wir, dass manche Patienten ihre Gesundheit missbrauchen. Sie rauchen, sie ernähren sich cholesterinreich, sie passen nicht gut auf sich auf. Aber sie haben keine koronare Herzkrankheit. Einerseits denke ich, dass einige Patienten eine koronare Herzkrankheit bekommen, weil sie Risikofaktoren für Herzerkrankungen haben. Aber für mich ist dies nicht die einzige Geschichte, wie Patienten eine koronare Herzkrankheit bekommen. Einige Ärzte arbeiten an unbekannten Risiken für Herzerkrankungen. Dr. Axel Haverich ist Leitender Herzchirurg in Hannover. Er arbeitet an einem anderen Konzept der koronaren Herzkrankheit. Vielleicht wäre es für Sie interessant, Dr. Axel Haverich zu interviewen. Er ist ein großartiger Mann. Die Vaskularisation der Wand der Koronararterie mit der Vasa vasorum kann bei der koronaren Herzkrankheit den Unterschied ausmachen. [Vasa vasorum sind kleine Blutgefäße, die größere Blutgefäße mit Blut versorgen]. Mehr werde ich nicht durchgehen, weil ich nicht genug Wissen darüber habe. Aber ich bin mir ziemlich sicher, dass es neben dem Lebensstil noch andere Erklärungen für die koronare Herzkrankheit gibt. Na sicher. Die Risikofaktoren sind sehr wichtig. Manchmal haben Sie einen hohen Cholesterinspiegel, es ist sehr wichtig, den Cholesterinspiegel zu senken. Es gibt viele klinische Studien, die das bestätigen. Ich sage nicht, dass wir nicht sehr effizient nach Risikofaktoren suchen sollten, die in diesen klinischen Studien gefunden wurden. Es ist sehr wichtig, dass Sie einen niedrigen Blutdruck haben. Der Patient muss den Blutdruck, den Cholesterinspiegel und den Diabetes kontrollieren. Tägliche Bewegung ist sehr wichtig. All diese Risikofaktoren zu senken ist sehr wichtig. Aber noch einmal, dies ist möglicherweise nicht die ganze Geschichte der koronaren Herzkrankheit. Aus diesem Grund sehen wir manchmal Patienten ohne Risikofaktoren, die jedoch eine koronare Herzkrankheit haben. Ich bin sicher, dass Sie in solchen Situationen wahrscheinlich in ihrer Familiengeschichte nachsehen. Haben sie eine frühe koronare Erkrankung, die sich über Generationen erstreckt? Dr. Anton Titov, MD. Dies würde auf die genetische Ursache hinweisen. Ja ja. Ich stimme zu. Dr. Pascal Leprince, Transplantationschirurg. Wir wissen, dass die Vererbung ein sehr wichtiger Risikofaktor für die koronare Herzkrankheit ist. Einige Patienten mit koronarer Herzkrankheit haben jedoch keine Verwandten mit bekannter koronarer Erkrankung. Dr. Pascal Leprince, Transplantationschirurg. Wir verstehen immer noch nur den oberen Teil des Eisbergs. Aber nicht der tiefere Teil des Eisbergs. Es ist sehr wichtig, sich diesen tieferen Teil im Detail anzusehen.Hoffentlich werden wir in den nächsten 50 oder 100 Jahren mehr über die Ursachen der koronaren Herzkrankheit bei Patienten mit niedrigen Risikofaktoren wissen

.
Mehr von Prognose
Koronararterien-Calcium-Score. Bester universeller Prädiktor für Herzerkrankungen? 9
$0
Wie bereitet man sich auf eine Wirbelsäulenoperation vor? 8
$0
Multiple Sklerose. Angeborenes und adaptives Immunsystem interagieren. 3
$0
Klinischer Fall. Tennisspieler mit gesperrtem Knie. Osteochondritis dissecans (OCD). 9
$0
Jeder Krebspatient muss vom Tumor Board evaluiert werden. Multidisziplinäres Team. 9-2
$0
Zuletzt Angesehen

Verfeinern Sie Ihren Behandlungsplan bis zur Perfektion durch ein Gremium von 3 bis 10+ Top-Ärzten, die perfekt für Sie sind.

Verfeinern Sie Ihren Behandlungsplan bis zur Perfektion durch ein Gremium von 3 bis 10+ Top-Ärzten, die perfekt für Sie sind.

Verfeinern Sie Ihren Behandlungsplan bis zur Perfektion durch ein Gremium von 3 bis 10+ Top-Ärzten, die perfekt für Sie sind.


Can we help?

Finden Sie perfekte Chirurgen oder Fachärzte für Ihre Behandlung.

Finden Sie perfekte Chirurgen oder Fachärzte für Ihre Behandlung.


How it works
Finden Sie perfekte Chirurgen oder Fachärzte für Ihre Behandlung.