Diagnose von 900 seltenen Augenkrankheiten. NGS-Genomsequenzierung, Symptome, Anzeichen. 7

Diagnose von 900 seltenen Augenkrankheiten. NGS-Genomsequenzierung, Symptome, Anzeichen. 7

Diagnose von 900 seltenen Augenkrankheiten. NGS-Genomsequenzierung, Symptome, Anzeichen. 7

Can we help?

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.

Seltene Augenkrankheiten sind die häufigste Ursache für Sehbehinderung und Erblindung bei Kindern und jungen Erwachsenen. Es gibt über 900 seltene Augenkrankheiten. Viele Augenkrankheiten sind genetisch bedingt. Dazu gehören Retinitis pigmentosa und Entwicklungsanomalien des Auges. Wie setzt man genetische Methoden zur korrekten Diagnose seltener Augenerkrankungen ein?
Welche genetischen Tests werden verwendet? Spielt die Sequenzierung des gesamten Genoms eine Rolle?
Wann sollten Eltern einen Gentest verlangen, wenn ein Kind ein Sehproblem hat? Es ist eine sehr gute Frage zu genetischen seltenen Augenkrankheiten, da es manchmal sehr schwierig ist, eine korrekte Diagnose für diese seltene Krankheit zu haben. Wieso den? Weil es sich um seltene genetische Augenkrankheiten handelt. Es gibt wahrscheinlich um die 1000 seltene Augenkrankheiten. Das sind also viele Augenkrankheiten. Daher ist es wichtig, einen guten Phänotyp [Beschreibung der Symptome und Krankheitszeichen] zu haben, bevor man zum Genotyp [genetische Ursache] übergeht. Wenn Sie keine gute Symptombeschreibung haben, werden Sie nicht die richtige Diagnose stellen. Also müssen wir zunächst die Anzeichen von Augenkrankheiten mit einer guten Bildgebung beschreiben. Wir sind ein OPHTARA-Zentrum für seltene Augenkrankheiten. Wir sind ein Zentrum für seltene Augenerkrankungen. Wir haben die größte und genaueste Plattform zur Augenbildgebung für Kinder entwickelt. Natürlich haben wir das auch für Erwachsene. Aber vor allem für Kinder. Die Bildgebung sollte an ein Kind angepasst sein. Also brauchen wir ein paar Handstücke. Wir brauchen also ein einfaches Diagnosesystem, zum Beispiel ein schnelleres Diagnosesystem für Augenkrankheiten. Wir haben also schöne OCD [Optical Coherence Tomography] für Kinder, die in der Hand gehalten werden. Wir haben auch eine sehr weitläufige Netzhautfunduskopie mit einem großen, großen System. Und diese Diagnosewerkzeuge sind entscheidend für eine gute Diagnose seltener Augenerkrankungen. Wir müssen eine gute Phänotypdiagnose stellen. Und danach brauchen wir eine Genotypisierung, um eine Ursache für seltene Augenerkrankungen zu finden. Wir brauchen Genetiker, klinische Genetiker, aber wir brauchen auch gute Molekulargenetik. Ich betreue eine Plattform namens Sequoia für die Sequenzierung ganzer Genome. Und wir arbeiten auch mit Professorin Sophie Valleix für Molekulargenetik zusammen. Wir interessieren uns daher für Erkrankungen des vorderen Augenabschnitts und Dysgenesien des vorderen Augenabschnitts. Wir untersuchen natürlich auch eine Netzhauterkrankung. Wir führen zuerst eine NGS-Sequenzierung durch, bei der normalerweise 200 Gene von seltenen genetischen Augenerkrankungen betroffen sind. Aber wenn die NGS-Sequenzierung nicht gut ist, gehen wir zur Sequenzierung des gesamten Genoms über. Diese Gentestplattform heißt Sequoia. es ist sehr, sehr spezifisch. Und so haben wir multidisziplinäre Treffen, um das zu diagnostizierende Kind auszuwählen. Dann verwenden wir diese NGS-Plattform, und es gibt eine Sequenzierung des gesamten Genoms. Es ist sehr interessant, weil wahrscheinlich etwa 30 % der Netzhauterkrankungen durch NGS-Sequenzierung gelöst werden könnten. Wahrscheinlich können einige Pathologien, wie Aniridie, in 90% gelöst werden, wobei wahrscheinlich PAX6-Mutationen durch NGS-Sequenzierung identifiziert werden. Aber für die andere seltene Augenkrankheit müssen sie umfassend erforscht werden. So können wir neue betroffene Gene herausfinden. Wir können neue Mutationen finden, die seltene Augenkrankheiten verursachen. Und deshalb ist es sehr interessant. Wenn Sie sich Aniridie ansehen, hatten wir eine ITPR1-Mutation, die mit dem Gillespie-Syndrom assoziiert ist. Das ist eine sehr neue Entdeckung des Gens für Aniridie. Das ist also sehr interessant. Zusammenfassend ist also ein guter Phänotyp [Krankheitsanzeichen] mit spezifischer Bildgebung unerlässlich, um seltene Augenerkrankungen bei Kindern zu diagnostizieren. Wenn Sie danach einen guten Phänotyp hatten, können Sie zu einer guten Genotypisierung übergehen. Sie können eine vollständige Genomsequenzierung durchführen, und die Kosten sinken ständig. Wahrscheinlich, wenn Eltern mit Kindern, pädiatrischen Patienten, zu Ihrem auf Tertiärversorgung spezialisierten Augenzentrum kommen, wissen sie, dass sie mehrere Ärzte gesehen haben. Aber die Augenkrankheitsdiagnose ist immer noch nicht herausgefunden worden. Oder Kinder mit Augenproblemen erhielten eine häufigere Diagnose, aber vielleicht eine falsche Diagnose.Wie finden diese pädiatrischen Patienten Sie schließlich? Ist es die Initiative ihrer Eltern? Ist das eine Initiative des Augenarztes? Was passiert häufiger? Wir haben viele Patienten, die nur zu uns überwiesen werden. Aber manchmal reicht das nicht aus. Und so arbeiten wir mit dem Verein für seltene Augenkrankheiten zusammen. Das ist sehr wichtig, um zusammenzuarbeiten. Und zum Beispiel bin ich Präsident des Wissenschaftlichen Komitees von Aniridia, Europe Association, und auch Präsident der Rare Eye Disease Association in Frankreich. Wenn Sie also Verbände haben, die mit Ihnen zusammenarbeiten, können Sie die Patienten in die Zentren kommen lassen. Sie können Informationen verbreiten. Außerdem ist es wichtig, dass wir klinische Richtlinien zu seltenen Augenkrankheiten erstellen. Und diese klinischen Leitlinien sind für Allgemeinmediziner nützlich. Aber auch klinische Leitlinien sind für die Patienten nützlich. Und das ist sehr wichtig. Zum Beispiel müssen Sie bei Aniridie Augentropfen ohne Konservierungsmittel haben. Doch das ist für den Hausarzt nicht so einfach. Aber wenn sie nur zu den klinischen Richtlinien gehen, können sie das lesen, und so wissen sie es. Danach können sie sich an ein auf OPHTARA spezialisiertes Augenzentrum wenden. Aber zumindest haben sie Kenntnisse über seltene Augenkrankheiten, was wertvoll ist. Das ist also wichtig, um Informationen über seltene genetische Augenkrankheiten zu verbreiten. Das ist also ein wichtiger Punkt. Dies ist eine patientenorientierte Gesundheitsversorgung, weil es letztendlich die Patienten sind, die für ihre Gesundheit verantwortlich sind. Auch wenn es manchmal ganz bequem ist, die Verantwortung für die eigene Gesundheit an den Arzt abzugeben. Aber ein Patient sollte wahrscheinlich sogar einen Blick auf die klinischen Richtlinien werfen, die für seine Krankheit oder seinen Zustand relevant sind. Genau.

.
Mehr von Augen
Taubheit, Blindheit und Schwangerschaft. Wie kann man Patienten gut unterbringen? 11
$0.00
Glaukom. Was verursacht Blindheit? Erste Symptome eines Glaukoms. 1
$0.00
Zukunft in der Behandlung von Augenkrankheiten. 10
$0.00
Netzhautablösung. Ursachen und Behandlung. 9
$0.00
Kurkuma (Curcumin) hilft beim Test auf Alzheimer? 8
$0.00
Glaukom und Alzheimer sind ähnlich. Beides sind neurodegenerative Erkrankungen. 6
$0.00
Zuletzt Angesehen

Verfeinern Sie Ihren Behandlungsplan bis zur Perfektion durch ein Gremium von 3 bis 10+ Top-Ärzten, die perfekt für Sie sind.

Verfeinern Sie Ihren Behandlungsplan bis zur Perfektion durch ein Gremium von 3 bis 10+ Top-Ärzten, die perfekt für Sie sind.

Verfeinern Sie Ihren Behandlungsplan bis zur Perfektion durch ein Gremium von 3 bis 10+ Top-Ärzten, die perfekt für Sie sind.


Can we help?

Finden Sie perfekte Chirurgen oder Fachärzte für Ihre Behandlung.

Finden Sie perfekte Chirurgen oder Fachärzte für Ihre Behandlung.


How it works
Finden Sie perfekte Chirurgen oder Fachärzte für Ihre Behandlung.